Steuerobjekt

Inland

Gegenstand der Besteuerung (Steuerobjekt) sind

  • alle Leistungen, die im Inland gegen Entgelt erbracht werden und für die das Gesetz keine Ausnahme vorsieht

Importe

Auch Leistungen, die aus dem Ausland in die Schweiz eingeführt werden, unterliegen der MWST

  • Bewegliche Sachen
    • Besteuerung bei der Einfuhr
  • Dienst- und Werkleistungen
    • Dienstleistungen und gewisse werkvertragliche Leistungen sind vom Bezüger bzw. Empfänger dieser Leistungen zu deklarieren und versteuern
    • Ob eine Dienstleistung im Inland erbracht wird (und damit nach schweizerischem Mehrwertsteuerrecht besteuert wird), bestimmt sich
      • je nach Art der Leistung und nach den gesetzlichen Definitionen
    • Zur Bestimmung dieses Ortes gibt es mehrere Prinzipien, beispielsweise
      • Empfängerortprinzip
      • Erbringerortsprinzip
      • Tätigkeitsortsprinzip

Exporte

Exporte und die im Ausland erbrachten Leistungen sind von der Steuer befreit, und zwar aus der Überlegung, dass diese im Ausland mit einer ausländischen MWST belastet werden

Drucken / Weiterempfehlen: